Kompakt-Klimageräte

05
Feb

Bei diesen “Fensterklimageräten” ist die gesamte Technik in einem Gehäuse aus Stahlblech, Holz und Kunststoff untergebracht. Diese Klimageräte werden meistens zum Fenster- und zum Wandeinbau geliefert und eignen sich zur Kühlung einzelner Räume mit einer Grundfläche von 20 m². Die Kühlleistung liegt zwischen 1,5 bis 7 kW.

Einige dieser Geräte eignen sich bei kühler Luft auch als Wärmepumpe, allerdings nicht wenn die Außenlufttemperatur + 5 °C beträgt.

Installation dieser Klimageräte

Notwendig für die Installation ist ein größerer Ausschnitt in der Mauer oder im Fenster und die Anfertigung von geeigneten Halterungen.

Elektronischer Anschluss

Eine Steckdose genügt, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Eine feste Elektroinstallation ist nur von Nöten, wenn es sich um Geräte mit hoher Leistung handelt.

Vorteile

Die Bedienung ist einfach und der Preis ist sehr günstig. Die Steuerung erfolgt mittels einer Thermostatregelung für die Temperaturregelung, Drehschalter für die 2-stufige Lüfterdrehzahl und automatischer Vertikallouver. Die Geräte sind sehr zuverlässig und das Gehäuse ist sehr stabil.